Thomas Leon Heck

in flagranti beim diebstahl erwischt

soeben hat ein langjähriger kunde den laden verlassen, den ich beim klauen erwischt habe. er stand seit einigen wochen unter verdacht, weil etwas nach seinem letzten besuch gefehlt hat. meine frau nahm gleich an, dass er der täter sei, während ich ihn verteidigte:"nein, ich glaube das nicht", weil ich diesem depressiven und arbeitslosen menschen stets mit viel freundschaftlicher anteilnahme begegnet bin. ich bot ihm sogar mal einen job bei mir an. heute ließ ich ihn dennoch nicht aus den augen... mehr⇢

katzen als "juden unter den tieren"?

im schwäb. tagblatt v. 9.3.2011 wird der film von andreas veiel über gudrun ensslin und bernward vesper besprochen, die beide hier in dusslingen lebten. (wann trägt das mal bitte jemand bei wikipedia unter "dusslingen" ein? auch herta däubler-gmelin gehört da eingetragen! womit die beiden bekanntesten dusslingerinnen ganz oben -justizministerin a.d.- bzw. ganz unten -terroristin- in der rechtsordnung stehen!) es wird nun in der filmrezension die episode erwähnt, in der bernward vespers vater,... mehr⇢

ego-googeln gehört zu meinen lieblingsbeschäftigungen

uralte details tauchen massenhaft auf, die man selbst schon längst vergesssen hatte. heute habe ich also wieder einmal thomas leon heck in einem antiquariatsforum eingegeben und fand 5 bücher unter meinem namen: 1 wird mir zwar zugeschrieben, ist aber gar nicht von mir (so eine fehlleistung setzt schon einen gewissen bekanntheitsgrad voraus), 1 kostet gebraucht mehr als bei mir neu, 1 stammt aus dem besitz eines künstlers, der in diesem buch beschrieben ist und der sich in einem beiliegenden brief... mehr⇢

am 4.3. durfte ich im tübinger salon von kottek/hafner/müller-schauenburg einen vortrag halten über mein leben.

da ich zu denen gehöre, die viel zu erzählen, aber wenig zu sagen haben, und meine zahlreichen selbsterlebten an-heck-doten liebe, wollte ich deren glaubwürdigkeit untermauern mit dem einführenden satz: "ich sage Ihnen heute abend 1 unwahrheit - finden Sie heraus, welche"! doch die einzige bewusste unwahrheit, die ich an diesem abend auftischte, war diese ankündigung selbst, es zu tun: denn alles andere war wahr (oder zumind. von mir für wahr gehalten). die meisten kennen das paradox "ein kreter... mehr⇢

meinen prozess vor dem landgericht tü wegen eines riesigen tanks habe ich in der 1. instanz verloren.

ich gehe aber vors oberlandesgericht stuttgart. der bisherige vorgang ist zu googlen unter meinem namen und "kreissparkasse tübingen" oder unter www.tagblatt.de. ich werde die gesamte geschichte hier online stellen, muss aber erst meinen anwalt rüdiger diez konsultieren, nicht dass ich noch mehr ärger bekomme. die begründung des landgerichts, ich hätte den tank grob fahrlässig nicht entdeckt, erinnert mich an die rechtsprechung der 70er jahre, wo man opfern von vergewaltigung (mit)schuld gab,... mehr⇢

heute morgen machte ich versehentlich biedermeier-porzellan kaputt,

von dreistelligem wert, dann waren 10 kunden da, von denen keiner was kaufte. so war ich entsprechend mies drauf. da brachte mir ein entrümpler einige kisten bücher. kaum konnte ich arbeiten, ging es mir wieder besser, besonders, als ich noch eine postkarte fand eines bekannten, der heute 78 ist. als er sie 1972 schrieb, war er genau halb so alt! ich rief ihn an und fragte, was ich in solchen fällen gern tue: "was haben Sie am 8.7.1972 gemacht?" natürlich wusste er es nicht, im gegensatz zu mir,... mehr⇢

homophone für homophobe

ein homophober mitarbeiter von mir stammt aus schottland. da er bei mir hausmeistertätigkeiten ausübt, begrüßte ich ihn einmal mit "good morning, merry steward" (was so klingt wie mary stuart, königin von schottland). er fand das zwar nicht so witzig wie ich, aber auch nicht schlecht.

neulich hatte ich einen alptraumkunden

ein ca 80jähriger (das alter an sich ist noch nicht der alptraum) sucht ein gemälde. hab ich ca 1000 stück. es muss aber öl sein, kein aquarell - fallen also 500 weg. es darf auch nicht hochformat sein, sondern quer (macht 50% weniger auswahl). preisklasse bis maximal 150 euro. (noch mal ca minus 30%). und das maß darf weder über 70 cm quer sein noch darunter. so ist es beinahe ein wunder, dass ich am schluss 1 gemälde finde, das allen anforderungen genügt und ihm auch gefällt. doch es hat... mehr⇢

wenn ich mich selbst mit einer anekdote charakterisieren sollte:

ich stand mal vor einem antiquitätenladen in der tübinger haaggasse. neben mir betrachteten 2 ältere damen ein gefäß, das bezeichnet war "bauernsilber". sagt die eine zur andern:"was ist denn BAUERNSILBER?" ich mischte mich ein und antwortete: "bauernsilber verhält sich zu silber wie bauernbutter zu butter." sie blickten mich so verständnislos an wie fast alle, denen ich dies erzähle, denn die einen wissen offenbar nicht, was bauernsilber ist (glas, das innen mit silberfolie ausgelegt ist,... mehr⇢

*NEU* im Laden
aq. v. karl raiser (pfullingen): ansicht von weilheim mit hohenzollern, rechnung der jüd. fa. benj. rosenfeld link⇢ ansicht von turnu magurele (aq. v. o. titscher 1945), rechnungen der jüd. fa. "s. günzburger" (emmendingen), rechnungen der link⇢ rechnung der fa."wilh. stölzle transportable water closets" 1883, umfangr. akten der brauerei in ellwangen (gold. fuchs)... mehr⇢
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (15)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (24)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (13)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (15)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (8)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (14)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.