Auf der schwäb. Alb gab es mal eine geburtsklinik. Ein händlerkollege aus demselben ort berichtete mir gestern, er werde selbst nach vielen jahren immer wieder von menschen gefragt, die ihren vater oder auch ihre mutter nie kannten und dort geboren wurden, ob er weiterhelfen könne bei der suche nach ihren eltern! Ich habe den nachlass der klinikchefin versteigert, darunter befand sich das geburtenbuch, mit dem die fragenden weitergekommen wären. Aber als ich es in der auktion anpries, seine brisanz durchaus erkennend, entzogen es mir die erben. Ich weiß nicht, was daraus geworden ist.