In einem buch „Ein kurioses Sammelsurium menschlicher Fehlleistungen“ finde ich ca 50 z.T. peinliche fehler. Aber wie war doch gleich der tröstliche titel? „Dümmer geht immer“. in dem buch von Rolf Dobelli "Die Kunst des klaren Denkens" sind es nicht viel weniger fehler. ich bin zwar nur ein dummer trödler (gegrummel im publikum), frage mich aber, ob nicht das klare denken mit konzentration auf den text beginnt.