vor ca 14 monaten rief ich bei meinem besten kunden an und erfuhr, dass ihn gerade der notarzt geholt hatte, um ihn nach TÜ in die klinik zu bringen. Ich rannte auf den wall an der B 27, und tatsächlich fuhr in der errechneten zeit ein drk-auto vorbei, in dem ziemlich sicher mein kunde lag. Es war ein abschied für immer. Nun wollte ich ein von mir an ihn verkauftes gemälde für eine museumsausstellung von seiner witwe ausleihen und rief zu diesem zweck erstmals seit seinem tod dort an, um zu erfahren - dass heute sein geburtstag ist.