selbstständiger handwerkermeister sucht einen gedichtband, den schon sein vater gehabt habe. ich im blick auf die beschaffungskosten, da ich das buch nicht hatte: "wieviel darf der kosten?" er mit wichtigem unterton: "der derf scho was koschte!" ich in erwartung gesteigerten umsatzes: "wieviel?" er: "10 mark"! ich: "für den preis kann ich ihn nicht mal beschaffen". der auftrag kam nie zustande.