ein pfarrer, der mit einer kfz-mechanikerIN verheiratet ist – eine wohl einmalige kombination eine 91-jährige, der ich die ware sogar brachte („sammeln auf rädern“). Zum dank gab sie mir ihre electronic cash-karte samt geheimnummer, mit der ich zur bank fuhr und nicht zu meinem schaden ihr geld abhob – auch dies ein bislang nicht dagewesener vorgang ein rechtsradikaler, der einen bierkrug erwarb, auf dem sämtliche SS-regimenter aufgelistet waren ein mann, mit dem ich vor 5 jahren wg eines gemäldes verhandelte, bis er eine diagnose „hirntumor“ bekam, weshalb sogar ich einsah, dass er keine bilder mehr kaufen wollte. Nun ist dieser tumor besiegt. Aber ein neuer wurde gerade entdeckt. Dennoch frönt er weiterhin seiner sammelleidenschaft.