Ein kunde stiftete jüngst seine kunstsammlung der öffentlichen hand, für die ich ihm wohl einen vier- oder fünfstelligen betrag bezahlt hätte. Anschließend feilscht er bei mir um 5€. Wie passt das zusammen?