1999: ein mann hat hausrat bei einer spedition eingelagert und zahlt die lagergebühr nicht, so dass die spedition die sachen durch mich versteigern lässt. Im juli 2012 melden sich die schwestern des mannes bei mir und wären für auskunft dankbar über die auktion vor 13 jahren. Ich weiß fast nichts mehr darüber. Doch da ich vieles aufbewahre auch über die gesetzlich vorgeschriebenen 10 jahre hinaus, finde ich immerhin die originalanzeige, aus der sich das datum ergibt. aufgrund des datums kann ich nun in meinem tagebuch nachsehen. Dort steht: „13 000 dm umsatz in 1 stunde“. Genau das wollten die schwestern wissen, da sie sich inzwischen mit dem bruder ums erbe streiten.