und erinnere an die affäre, die ich mit ihr 2008 hatte (sie und ich zusammen halbseitig bei BILD abgebildet, das hätte ich mir auch nie träumen lassen!): ich hatte damals einen stich um 1860 der veste klamm bei ebay, den irgendwelche engländer aus phonetischen gründen mit KLUM untertitelt hatten. heidi klum sah sich nun "in ihren persönlichkeitsrechten" verletzt, wie sie mir mitteilen ließ. der artikel wurde also bei ebay gelöscht, was ich für einen "blondinenwitz im sommerloch" hielt (siehe google). auf der ganzen welt hat man sich darüber amüsiert, dass heidi klum schon so früh befürchtete, mit einer alten ruine verwechselt zu werden. vielleicht fand das auch der gute seal peinlich....