Thomas Leon Heck

Das tübinger stadtarchiv gehört zu meinen wichtigsten kunden.

1 mitarbeiter von mir arbeitete auch mal dort und ließ mich wissen, dass ich im bestandsverzeichnis (es könnte aber auch das des stadtmuseums gewesen sein) der am häufigsten genannte händler sei.
Der 2. tübinger stadtarchivar, mit dem ich je zu tun hatte, udo rauch, ging soeben in ruhestand, was mich wundert bei seinem jugendlichen aussehen und spürbaren interesse an seiner arbeit. Nachdem er vor jahrzehnten seinen posten angetreten hatte, war mein eindruck öfter, er könne mich nicht leiden, was ich ihm auch sagte. Er bestritt dies, aber das verhältnis besserte sich auch atmosphärisch anschließend deutlich, bis hin zu herzlichen und hochinteressanten gesprächen. Als ich meinen tüb. Laden aufgab, ließ er ihn innen fotografieren, 1 ehre, die kaum einem geschäft je zuteil wurde. Er war ein treuer kunde, für den ich die ware im sogenannten „rauch“fang lagerte, um ihn dadurch herzulocken. Die meisten geschäfte liefen übers telefon. Natürlich hat er auch vieles nicht erworben, das ich ihm anbot. Z. B.: ich besaß 1 vom späteren papst benedikt xvi, der wenige jahre in TÜ gelebt hat, verfasstes buch mit seiner eigenhändigen widmung an den tübinger psychiater dr. alwin Zimmer. Ich bot es für nur 120€ dem stadtarchivar an, da immerhin die möglichkeit besteht, dass der damalige theologieprofessor ratzinger und damit 1 späterer papst in TÜ in psychiatrischer behandlung war. Der kauf wurde abgelehnt, was mich heute noch immer wundert, obwohl ich das buch längst an privat vheckauft habe.
Empört hat mich folgendes: dass die ns-täter lügen, bin ich gewohnt. sie wollen sich heckskulpieren. aber dass die opfer die wahrheit verdrehen, ist selten nachzuweisen. in 1 mir vorliegenden preisgekrönten aufsatz mit beiliegendem eigenhändigem brief behauptet die aus haigerloch stammende und in TÜ aufgewachsene jüdin therese Kappenmacher (geb. 1925, verh. stern-lawrence) 1995, ihr vater benno sei ihr durch den holokaust genommen worden. der starb aber 1931, weit vor jedem holokaust, und zudem an 1 autounfall. die angebliche psychologin stern-lawrence kann mir leider nicht mehr erklären, ob ein 6-jähriges kind den unfall von 1931 mit dem holokaust ab 1942 unbewusst verwechseln kann oder ob andernfalls hier 1 lüge vorliegt. Jedenfalls hielt und halte ich es für die pflicht des stadtarchivars von TÜ, 1 solches dokument für 120€ zu erwerben. Doch rauch lehnte ab, mit der fadenscheinigen begründung, die verifizierung meiner these mache zu viel arbeit. Tatsächlich ist der grabstein des vaters kappenmacher im netz fotografiert und transkribiert. Der aufwand beträgt 5 -10 minuten. Mir scheint leider, die ablehnung sei politisch gewollt. Bloß nix ankaufen, was das dt.-jüd. Verhältnis belasten könnte. Ich habe auch mit anderen archivaren darüber gesprochen, die das ebenso sehen. Auch hier ist das objheckt längst vheckauft, meine empörung aber dadurch nicht gemindert.
Der faden zu rauch riss endgültig, als ich ihm nach einem herzinfarkt meine tagebücher erneut anbot, über deren übernahme durch sein haus wir schon gesprochen hatten. Er antwortete nicht mal, selbst zu besserungswünschen reichte es bei ihm nicht. Das hat mich nun menschlich so enttäuscht, dass ich anschließend zu keinen angeboten mehr bereit war. So bot ich z.b. 1 locke ludwig uhlands nicht ihm an, sondern meinem lieblingskollegen.
Die funkstille zog sich über 2 jahre hin. In der zeit hätte auch er den 1. Schritt zur normalisierung machen können, da er ja wusste, dass der erwähnte rauchfang voll ist.
Jetzt kann ich nur hoffen, dass durch die nachfolge die atmosphäre wieder konstruktiv für beide seiten wird.

2 Leuten gefällt das.
NEU im Laden
schulbuch "energie und stoff" 1941 aus der bibliothek der "Gebirgsjäger Unteroffizier Vorschule FELDKIRCH" postkarte "melde dich freiwillig zu den gebirgstruppen der waffen ss", Erwin Bodenstedt "Einführung...
med. diss. v. Helmut Kassel "Untersuchungen über den Einfluß von Chlorwasserstoffgas, Essigsäure und Schwefelsäure auf die Polymerisationsvorgänge zahnärztlicher Kunststoffe" (Jena 1957), "Ansprachen"...
antwerpen (fotoband von 1954 mit handschriftlicher widmung des filmvereins "het linnen venster" an den "Großmeister des Filmes"! wer könnte das sein?), sammelband "Opera ex domo Biologiae Hereditariae...
Mai 2022 (29)
März 2022 (21)
Juni 2022 (27)
Juli 2022 (19)
Januar 2022 (21)
Februar 2022 (22)
Dezember 2022 (19)
August 2022 (22)
April 2022 (24)
September 2021 (17)
Oktober 2021 (14)
November 2021 (18)
Mai 2021 (21)
März 2021 (14)
Juni 2021 (28)
Juli 2021 (22)
Januar 2021 (11)
Februar 2021 (13)
Dezember 2021 (15)
August 2021 (17)
April 2021 (14)
September 2020 (17)
Oktober 2020 (16)
November 2020 (12)
Mai 2020 (11)
März 2020 (15)
Juni 2020 (14)
Juli 2020 (8)
Januar 2020 (8)
Februar 2020 (12)
Dezember 2020 (9)
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (14)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (23)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (12)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (14)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (28)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (7)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (13)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (16)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)