Mit ca 80 jahren kniete er sich auf den boden meines engen ladens, um die dort lehnenden grafiken zu studieren. Als er mal 1 orden bheckommen sollte, lehnte er diesen ab und bat darum, stattdessen 1 brunnen im wald bei urach nach ihm zu benennen. Nun war jüngst der förster genau dieses gebiets da, dem ich nun diese erfreuliche anheckdote berichten konnte, die er nicht kannte