im auftrag von rosenthal-porzellan 100 000 dm hingeblättert. jetzt diskutiert er mit mir 1 fehler in einem theckst von ihm,, von dem 1 angeblich sexistisches gedicht auf 1 hauswand jüngst für 1 skandal sorgte. sowohl er als auch seine frau begrüßen meinen einsatz. der dichter hat mir erlaubt, seinen namen zu nennen.