u.a. 1. eines schuldhaft handelnden piloten, der 1 buch über Prüfungsfragen für Piloten geschrieben hat, 2. über den tödl. absturz des bühnenpartners von wolfg. neuss, 3. von Rolf Fumasoli, der 2 jahre später bei 1 weiteren helikopterunfall starb 4. des managers von zarah leander: er wurde in meinem fall als zeuge befragt, da er bis zum abflug mit den beiden gestorbenen aus nr 3 zusammen war. 1 jahr später kam auch er bei 1 flugzeugabsturz um. die akte dazu hab ich auch! s. eigenen beitrag hier. 5. die frau des wiener kaffeerösters meinl stieg am 11.2.1962 aus dem flugzeug ihres mannes aus, um gefahrenstellen beim "einparken" ringsum zu prüfen. da sie, obwohl einziger passagier, nach frauenart nicht auf ihre handtasche verzichten konnte, geriet diese in den propeller und zog frau meinl hinein, die sehr schwer verletzt wurde. sie war im 5. monat schwanger. ob sie dadurch 1 fehlgeburt hatte, geben meine akten nicht her. alles im rahmen von untersuchungen der schweizer luftaufsichtsbehörde