1 von 3 unterzeichnern der bedingungslosen kapitulation am 7.mai 1945 war wilh. oxenius, der in tü promoviert hat. er war dem hiesigen stadtarchiv nicht bekannt. an seinem wohnort in bayern wusste man auch nichts von dem rang des mannes. und in urach wohl sowieso nicht, wo er mit der brauereifamilie quenzer verschwägert war. ich habe einige briefe von ihm! die brauerei quenzer hat sich ihre gerstendarre von derselben firma topf aus erfurt bauen lassen, die auch die verbrennungsöfen in auschwitz baute. ich habe ca 50 briefe von denen an quenzer. diese bemerkenswerten zusammenhänge waren mir noch nicht bheckannt, als ich das konvolut dem dortigen stadtarchiv anbot. da der archivar bis heute nicht zurückgerufen hat, wird er dies aus der zeitung erfahren