kunde k brachte mir die 1. lieferung seiner sehr guten bibliothek, die altershalber zur veräußerung stand. nach abschluss des geschäfts kam heraus, dass er in der studentenverbindung SV ist. ich so: "da kennen Sie sicher den antiquar A". er: "ja, aber ich wusste nicht, dass er antiquar ist". aus bundesbrüderlicher verbundenheit brachte er anschl. den rest seiner bücher diesem antiquar und nicht mehr mir. zur krönung des ganzen: der nunmehr begünstigte kollege, den ich sehr schätze, bringt mir die minderwertigen bücher, die sich für 1 online-präsentation nicht lohnen, darunter auch einige des kunden k. Bei jedem der bücher, in denen der name des k steht, denk ich "hätt ich doch in dusslingen geschwiegen"