1 freund traf ich auf 1 stadtfest mit seinem vater, dem er mich vorstellte: "das ist der thomas leon heck, der gebildetste mensch, den ich kenne" (entweder braucht es nicht viel, um 1 dr. rer. nat. zu beeindrucken, oder er wollte 1 weinchen von mir abschnorren). dann fügte er an, ich läse gerade die tagebücher von hitlers architektin. der vater darauf, er besitze 1 foto hitlers aus dem 1. weltkrieg, welches ich nun in kommission bekam.