aus 1 rottenburger nachlass erwarb ich 1 foto eines kirchenfürsten bei 1 prozession. Ich fühlte mich an papst pius xii erinnert, fand es aber sehr unwahrscheinlich, dass 1 papst in rottenburg gewesen sein soll. doch nun bestätigte der dortige stadtarchivar meinen eindruck: es ist der spätere papst, aber noch in seiner zeit als nuntius in deutschland. Er ist die umstrittenste figur des katholischen 20. jhdts durch seine rolle gegenüber den deutschen judenverfolgungen. Doch überraschenderweise habe ich erst vorgestern in 1 buch meines lehrers pinchas lapide entdeckt, dass er als jude den papst in diesem punkt sehr in schutz nimmt.