Ich lese gerade die autobiographie von hitlers pressesprecher hanfstaengl, in der er schreibt, dass hitler um 1923 seinen besuchern gern sein bücherregal gezeigt habe, darin u.a. Stegemanns „Geschichte des Ersten Weltkrieges“. nun hätte der autor als jemand, der dozent für geschichte werden wollte, eigentlich wissen müssen, dass der 1. weltkrieg so erst nach beginn des 2. genannt wurde. vorher sprach man nur vom “weltkrieg“. Selbst wenn er das nicht gewusst hat, hätte er den titel des buchs nicht falsch zitieren dürfen, da es tatsächlich nur „Geschichte des Krieges“ heißt. (hier zu haben). zumindest das lektorat des piper-verlags hätte das bemerken müssen. Da ich nun jemanden kenne, der hanfstaengls handexemplar seines eigenen buchs hat, bat ich diesen kunden, es mir zu zeigen: darin hat der autor vielleicht den fehler korrigiert.