Ein im schwäb. Dusslingen tätiger antiquar liest das buch eines in afrika geb. und nun in israel tätigen professors über 1 erstrangigen deutschen philosophen, in dem 1 kunde von mir über 2 seiten kritisiert wird. Als ich den kunden anrufe, um ihm dies mitzuteilen, erfahre ich, dass der nichts von seiner erwähnung weiß und das buch nicht mal kennt, das ich mit größtem gewinn las.