gerade hatte ich 1 gemälde eines weltbekannten künstlers zu bewerten, das thematisch und stilistisch völlig atypisch ist (ein jugendwerk). Ich nannte meinem auftraggeber den kontext, in dem es allenfalls entstanden sein konnte. Nun sprach ich mit der nachlassverwaltung des künstlers, wo mir exakt derselbe kontext genannt wurde, und dass es vorstellbar sei, dass dies ein original sei. Jetzt müssen erst mal fotos verschickt werden.