Die prachtvolle Historismustür der Frauenklinik wurde weggeworfen, was ich als barbarisch beklagen müsste, wenn ich nicht auch von solchem Desinteresse lebte. Hinter ihr wurden nicht nur viele geboren, u.a. meine Frau, sondern auch zwangssterilisiert. Die Tür wurde von einem aufmerksamen Menschen gerettet und landete bei mir. Aufgrund ihrer historischen Bedeutung wollte ich sie dem Universitätsmuseum anbieten. Bei der Telefonzentrale der Uni, deren ruppiger Ton mich seit 40 Jahren erschreckt, kannte man dieses Museum nicht einmal und fragte mich, ob ich die Dinosaurier meinte. Das Museum reagierte kaum auf mein Angebot, so dass dieses schöne Stück inzwischen durch Verkauf woanders gelandet ist, wo man hoffentlich seine Herkunft zu schätzen weiß.