gestern öffnete ich für einen kunden ein möbel und stieß dabei auf vergessene bücher, die ich dort letztes jahr verstaut hatte. die freude eines kindes beim finden des osternests kann kaum größer sein. die bücher waren übrigens aus dem nachlass der frau, die als einzigen tagebucheintrag hinterlassen hatte, dass ihr der käsekuchen vom autodach gefallen sei.