Ein sehr geschätzter kollege bot mir gestern ein aquarell an, das er bei ebay erworben hatte. Ich hatte das blatt dort aber schon gesehen und seine gefälschte signatur erkannt. Da käufer und verkäufer mich persönlich kennen und wissen müssten, dass ich mich ausgiebigst mit diesem künstler befasst habe, dem das werk hier zugeschrieben wurde, wundert mich einmal mehr, dass weder der eine noch der andere mich vor dem (ver-)kauf zu rate zogen.