habe gerade das komplette inventar einer wohnung versteigert aufgrund von vermieterpfandrecht. zu solchen auktionen nehme ich ja inzwischen den hund und mehrere waffen mit. Beide vermieter sind über dem kummer wegen des jahre langen gerichtsprozesses verstorben, und ihre witwen jammern über einen staat, der einem sozialhilfeempfänger eine 100 qm-wohnung teilfinanziert. Der mieter hat auch andre geschädigt: so liegen zahlreiche noch verschweißte bücher herum, ausgerechnet juristischen inhalts, die er vermutlich nie bezahlt hat. eine der witwen erwarb nun das ganze inventar und kann jetzt damit machen, was sie will. Als ich in einem turnschuh ein vergoldetes 10€-stück entdecke, glaubt sie an einen scherz, als ich ihr sage, dass dies auf der bank 10€ bringe.