ein kunde bestellt eine grafik auf rechnung. Nach fast 4 wochen der nichtbezahlung wäre eigentlich meinerseits eine mahnung fällig. Da spielt mir heute das schicksal eine weitere grafik desselben künstlers in die hände mit einem satz von rousseau: "das geld, das man hat, verhilft uns zur freiheit, das geld, dem man nachjagt, macht uns zu knechten". Schöner kann man das verfluchte mahnwesen nicht ausdrücken. Ich biete das blatt dem säumigen kunden auch an und hoffe, er versteht den diskreten hinweis auch ohne förmliche mahnung.