dauernd lese ich inserate wie „suche pelzmäntel, zinn, kristall, teppiche“. Nachdem ich schon mehrfach beschwerden über die sich anschließende geschäftsbeziehung gehört habe, kann ich davor nur warnen. Wenn jemand die am wenigsten verkäuflichen sachen aus der second-hand-branche angeblich SUCHT, kann das kaum mit rechten dingen zugehen. Vielmehr wundere ich mich, dass man gleich mehrere fremde auf einmal in die eigene wohnung lässt, die dann penetrant doch nur schmuck und gängige wertsachen suchen.  Von den pelzen machen sie gerade mal fotos. Wenn man sie ohne diebstähle oder schlimmeres wieder loswird, kann man schon froh sein. Wieso nicht lieber in einen gebrauchtwarenladen am ort gehen?