einer ehemaligen kommilitonin, die bei ebay etwas von mir gekauft hat, gab ich die möglicherweise 1. lateinische bewertung bei ebay weltweit: emptrix eruditissima coram publico valde laudanda cum uxore ingenii amoenissimi (d.h. käuferin hochgebildet, öffentlich sehr zu loben, mit ehemann von höchst angenehmem wesen). Erläuterung: Wir latinisten bescheinigen einander immer reziprok höchste bildung, und der ehemann hat den kauf hinter dem rücken seiner frau getätigt, ein für mich als kaufmann sehr angenehmer wesenzug.