1. Gerade rief der chef eines autohauses an. Ich unterbrach ihn gleich: “wenn es ums auto geht, ist meine frau zuständig!“ es ging aber gar nicht um den hagelschaden am auto, sondern um den nachlass einer verwandten von ihm. Erst am ende des gesprächs merkte ich auf seine frage hin, dass meine frau ja auch seit über einem jahr gar nicht mehr ein auto dieser marke hat. 2. Neulich war es umgekehrt: da rief ich bei der abbuchenden autobank an, um mich zu beschweren, dass wir gar kein auto von ihnen hätten. Doch, stellte sich heraus. Eben seit 1 jahr. 3. Einmal rief ich bei meiner kfz-versicherung an. Der bearbeiter entsetzt.„WAAAS, Sie wissen nicht, wie viel PS Ihr auto hat?“ nein. Immer noch nicht. 4. Mein 1. auto, einen vw käfer, fuhr ich vor bald 40 jahren ohne öl zuschanden, weil ich ein grünes armaturenlämpchen nicht als alarmsignal wertete