ich habe gerade hereinbekommen ein buch mit kasperle-theaterstücken von 1921, 1 stück heißt KASPERL UND DER JUD: darin schuldet kasper dem juden 60 taler, kann aber nicht zahlen und schlägt den juden einfach tot. Blanker mord aus habsucht, unter dem applaus der kinder, die das „bloße spiel“ 1-2 jahrzehnte später extensiv wahr werden ließen. Was soll man nun im blick auf die killerspiele der heutigen kinder sagen?