Dass ich in einer amtlichen broschüre als „antiquator“ bezeichnet wurde, habe ich schon mitgeteilt. Den fehler habe ich vor erscheinen korrigiert. Anders der fall des gustav schwab in gomaringen. Auf der abbildung der heute erschienenen broschüre des landratsamts tübingen über literarische stätten im steinlachtal hat man sein porträt mit dem ludwig uhlands verwechselt. Liest da keiner korrektur?