Als gerade ein sehr netter und munterer kunde (der einzige mir bekannte mensch außer meinem vater, der seinen beamtenstatus aufgegeben hat) von seinen 15 000 schallplatten berichtete, sah ich nach seinem ehering und entdeckte erwartungsgemäß keinen. Ich kenne nämlich keinen verheirateten mann, dessen frau so eine sammelwut akzeptieren würde, und keine frau, die so einen mann nähme oder behielte. Anschließend teilte er von sich aus mit, dass er nie familie wollte, auch wegen seines sammeltriebes. Ich kann nur sagen, dass er zufrieden wirkte.