Welcher Landkreis ohne Kunstakademie in Baden-Württemberg kann so viele Künstler(innen) vorweisen wie Reutlingen? Dieses Lexikon enthält über 1200 Biografien aus fast 1000 Jahren, darunter erstrangige Namen wie Keller-Reutlingen und Laage, Hölzel mit seinen Schülern Baumeister und Ackermann, Schneidler und seinen Schüler Grieshaber, die Schwaben Hollenberg und Stirner, die Malerpoeten Mörike, Hesse und G.B. Fuchs, sowie den Miterfinder des Automobils, Maybach. Hierzu gibt es drei Vorzugsausgaben mit Original-Zeichnungen von Egbert Patzig oder MAMU für je € 90 bzw. einem Original-Holzschnitt von Gerhard Grimm für € 65. „Standardwerk zur regionalen Kunst“ (Reutlinger General-Anzeiger) ISBN 3-924249-26-1 332 S., 120 meist farbige Abbildungen   
40 €  inkl. MWSt