Das Lesebuch befasst sich mit Texten von Herodot bis Jelinek. Unter den etwa 60 Literaten, welche die Versteigerung lyrisch, dramatisch oder in Prosa dargestellt haben, befinden sich sogar Goethe, Schiller, Fontane oder Kafka! Das Buch wendet sich in erster Linie an Auktionatoren, deren Mitarbeiter und Kundschaft, es ist aber auch ein Lesebuch für alle Interessenten der die Auktion darstellenden Literatur, ferner auch für Freunde von Bildkunst, Oper und Film. ISBN 3-924249-46-6 176 Seiten, mit 18 Abbildungen, Personen- und Sachregister Der Autor wurde 2009 für dieses Werk vom Bundesverband Deutscher Auktionatoren e.V. mit dem Titel "Auktionator des Jahres" geehrt.