wurde wallensteins frau 1621 genannt, weil sie älter war als er. "geile Antiquitäten", was man darunter gut 400 jahre später versteht, bei mir zu haben.
like
mit davor unlesbar erscheinender signatur: gemälde von Arthur Fedor FÖRSTER, der auch karl mays frau porträtiert hat.
like
1. meine bank will das schreiben der bundesbank sehen, in dem mir meine gläubiger-ID mitgeteilt wurde und das ich nicht mehr finde. 2. Ferner will sie eine erklärung von mir darüber, ob ich kostenpflichtig meinem steuerberater und buchhalter einblick in mein konto gewähren will. 3. Vor mir liegt ein schreiben der GEZ, die jahrelang für 4 autos radiogebühr kassiert hat statt für 2 und das geld nicht freiwillig wieder rausrücken will. 4. Und dann kommt da nach die mahnung des finanzamts zur abgabe der steuererklärung, die mir verhassteste tätigkeit überhaupt. Und wer jetzt noch meint, ich solle mir doch bei der industrie- und handelskammer hilfe holen: gegen die hab ich auch schon ? erfolglos - geklagt wg 3-facher zwangsmitgliedschaft. Unter diesen umständen wundert es mich eigentlich nicht, dass es hauptsächlich eingewanderte sind, die sich hierzulande noch selbstständig machen. Die ahnen oft schlicht nicht, was auf sie zukommt. Immerhin hab ich neben all dem, das mit meiner eigentlichen händlertätigkeit direkt nichts zu tun hat, noch was an ein stadtarchiv verkauft.
like
da das auto noch leer war, sagte ich:"so, bin ich der 1. auf Ihrer tour?" als die botin die nächste stadt nannte, aber ohne einsicht in ihre liste nicht wusste, bei wem genau sie das 2. gemälde holen sollte, konnte ich ihr den namen des besitzers nennen, da es an dem genannten ort meines wissens nur 1 person gibt, die solche werke hat. von mir natürlich.
like
das ich zwischen Reichskristallnacht am 9./10.11. 1938 und Wannsee-Konferenz im Januar 1942 datiere und das ein bewegendes Zeugnis unermesslichen Leids und letztlich wohl enttäuschten Gott(G*tt)vertrauens ist. Vermutlich ist es bisher nie erschienen: "Es lagert todesbanges Grauen auf Judas Fluren weit und breit kein Hoffnungsstrahl, kein Licht zu schauen rings düstr’e Nacht voll Weh und Leid. Der Götzendiener freche Horden entweihten, was uns heilig war, und ihre blut’gen Schwerter morden der G*ttgetreuen wackre Schar. Drum harrt die Seele voller Zagen Des Tages, der die Rettung bringt, und stockt das Seufzen und das Klagen ein Jubelruf zum Himmel dringt. Und plötzlich aus dem Wolkendunkel bricht es hervor wie Sonnenlicht und aus dem blitzenden Gefunkel verheißend G*ttes Stimme spricht: "Seid ohne Furcht, zieht aus zu streiten, ich steh euch bei in jeder Not. Ihr werdet kühn zum Siege schreiten, ob zahllos auch der Feind euch droht. Es pflanzt sich fort die Himmelskunde durch’s ganze Land, von Ort zu Ort. Seid ohne Furcht, klang’s in der Runde G*tt ist im Kampf, dein treuer Hort. Nun kehrte Mut und Hoffnung wieder In das verzagte Herz zurück. Es sank der Feind zum Staube nieder Vor des Allmächt’gen Zornesblick. Die finstre Nacht war schnell vergangen im Licht erstrahlten Judas Au’n und dankerfüllt die Sieger sangen "Laßt uns auf G*tt, den Herrn , vertrau’n. Er gibt uns Kraft, wenn wir verzagen und sendet Rettung in der Not drum wollen wir im Leid nicht klagen, es folgt der Nacht ein Morgenrot. Naht einst auch dir die trübe Stunde daß schier vor Weh das Herz dir bricht, sei ohne Furcht! Vertrau der Kunde dein treuer Hüter schlummert nicht!"
like
gerade wies ich einen kunden namens rausch auf eine frau namens schmeißer hin. der name rausch-schmeißer wäre zu schön.
like
gerade wurde mir, ich warte schon lange drauf, das 1.x ein "email-schild" angeboten (gesprochen ímeil, statt emaille, gesprochen emáj). da der offensichtlich junge mensch keine email mit foto senden konnte, blieb das gespräch zumindest für ihn gänzlich unergiebig.
like
ich ging in die stadt mit meiner gitarre. wer mich sah, nahm an, ich spielte sie auch. und wie man das bei musikern so tut, schrieb man mir zu, ein lebenskünstler zu sein. aber ich war nur unterwegs, um sie zu verkaufen, und kann praktisch gar nicht spielen.
like
hat der buchbinder scharfsinnigerweise jedesmal hintendrauf geprägt: SchubErt
like
Die Auktion in der Literatur. von Heck, Thomas Leon:: Tübingen Nous orig. Brosch. (Softcover),,... Jetzt verfügbar bei ZVAB.com - orig. Brosch. (Softcover), - Tübingen Nous - 2005 - 0. - 8°, 176 S., orig. Brosch. (Softcover), minimal regalspurig, sehr guter Zustand. 0,400 gr. zvab.com
like
ein reutlinger, der im 3. reich noch HJ-pimpfe ausbildete, hat heute eine moschee vor dem haus. sein grundstück hat er um 1950 für 50 000 dm von einer lehrerin gekauft, jetzt hat er 1 mio € dafür bekommen. den briefwechsel hesses mit dieser lehrerin hatte ich.
like
angesichts meiner eigenen endlichkeit schreibe ich jetzt auf meinen kunstwerke hinten drauf, wer sie gemacht hat, damit meine erben nicht dieselben probleme mit der urheberschaft haben wie meine kunden.
like
so dass ich über jedes objekt informiert werde, das diesen begriff im betreff, also der überschrift, enthält. gestern bekam ich eine nachricht, wonach dort 3 neue schneidler eingetroffen seien. leider gehören die eh alle mir.
like
Da gibt es nichts zu lachen, denn selbst für aktive Philosophen gilt J. G. Fichtes Satz „Was für eine Philosophie man wähle, hängt ... davon ab, was man für ein Mensch ist: denn ein philosophisches System ist kein toter Hausrat, den man ablegen oder annehmen könnte, wie es uns beliebte, sondern es ist beseelt durch die Seele des Menschen, der es hat"
like
( Marion Tauschwitz .) und wer wie ich 2000 gedichtbände zu verkaufen versucht, wartet dann auf die tantiemen von der GEMA für das echo.
like

Neu
im Laden:

plakat für "koko-erfrischungsmittel" der erfurter fa. strasser um 1935, carl christian Rückert: "der tote preuße" (erstausg. m. verf.widmung), radierung "musizierende engel... mehr 

Kunstdaten

Keller Reutlingen

Mit offenem Visier


2018 August (13)
2018 Juli (17)
2018 Juni (14)
2018 Mai (14)
2018 April (18)
2018 März (24)
2018 Februar (8)
2018 Januar (15)
2017 Dezember (23)
2017 November (16)
2017 Oktober (17)
2017 September (14)
2017 August (16)
2017 Juli (17)
2017 Juni (16)
2017 Mai (20)
2017 April (31)
2017 März (21)
2017 Februar (14)
2017 Januar (18)
2016 Dezember (21)
2016 November (13)
2016 Oktober (15)
2016 September (11)
2016 August (11)
2016 Juli (15)
2016 Juni (15)
2016 Mai (20)
2016 April (24)
2016 März (12)
2016 Februar (12)
2016 Januar (13)
2015 Dezember (15)
2015 November (21)
2015 Oktober (7)
2015 September (5)
2015 August (9)
2015 Juli (9)
2015 Juni (19)
2015 Mai (29)
2015 April (5)
2015 März (6)
2015 Februar (9)
2015 Januar (9)
2014 Dezember (11)
2014 November (9)
2014 Oktober (22)
2014 September (19)
2014 August (25)
2014 Juli (25)
2014 Juni (21)
2014 Mai (20)
2014 April (18)
2014 März (26)
2014 Februar (12)
2014 Januar (14)
2013 Dezember (23)
2013 November (20)
2013 Oktober (13)
2013 September (16)
2013 August (17)
2013 Juli (19)
2013 Juni (18)
2013 Mai (22)
2013 April (13)
2013 März (7)
2013 Februar (11)
2013 Januar (13)
2012 Dezember (8)
2012 November (9)
2012 Oktober (17)
2012 September (16)
2012 August (15)
2012 Juli (18)
2012 Juni (16)
2012 Mai (14)
2012 April (8)
2012 März (14)
2012 Februar (12)
2012 Januar (7)
2011 Dezember (11)
2011 November (11)
2011 Oktober (2)
2011 September (6)
2011 August (2)
2011 Juni (8)
2011 Mai (10)
2011 April (8)
2011 März (9)
2011 Februar (9)
2011 Januar (5)
2010 Dezember (5)
2010 November (2)
2010 Oktober (2)
2010 September (1)
2010 August (5)
2010 Juni (5)
eBay     YouTube

Facebook     Wikipedia

Heck QR
Heck Logo
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.
OK