Thomas Leon Heck

habe gerade bekommen ca 40 orig.berichte über flugunfälle um 1964,

u.a. 1. eines schuldhaft handelnden piloten, der 1 buch über Prüfungsfragen für Piloten geschrieben hat, 2. über den tödl. absturz des bühnenpartners von wolfg. neuss, 3. von Rolf Fumasoli, der 2 jahre später bei 1 weiteren helikopterunfall starb 4. des managers von zarah leander: er wurde in meinem fall als zeuge befragt, da er bis zum abflug mit den beiden gestorbenen aus nr 3 zusammen war. 1 jahr später kam auch er bei 1 flugzeugabsturz um. die akte dazu hab ich auch! s. eigenen beitrag... mehr⇢

da ich das buch "peking und moskau" von Klaus_Mehnert schon x-mal habe und m.w. noch nie verkaufte

(was gar nix über seinen wert sagt), wollte ich 1 soeben eingetroffenes hecksemplar echt schon wegwerfen. da las ich die widmung des autors an seine lehrer und mitschüler am eberhard-ludwigs-gymnasium in stgt, u.a. 1. hermann kalchreuter, dessen bibliothek ich habe 2. theodor pfizer, der sich mal hinter mir 1985 in 1 lokal über mein 1. buch unterhielt (und verschwörerisch beabsichtigte, es totzuschweigen) 3. kurt wais, der neben Cornelie Heck und mir wohnte und dessen witwe wir mit bestattet... mehr⇢

2 Leuten gefällt das.

jüngst bekam ich 1 tagebuch herein,

handschriftlich von 1935-64, also fast 30 jahre, verfasst von maria bieger aus stgt-rohr. nach einigen präliminarien schreibt sie: "Und nun z(um) Zweck dieses Buchs: die Birnenernte ist früh 4.8. beinahe beendet" (es folgen ausführungen zu den stachelbeeren u.a.). das läppische des anfangs lässt sie bald hinter sich. aus dem monat vor dem ausbruch des weltkriegs gibt sie 1 mir unbekannte stimmungslage wieder: alles knistere vor kriegsgefahr. 1940 wird ihr sohn als teilnehmer der luftschlacht... mehr⇢

2 Leuten gefällt das.

Heute vor 15 jahren besichtigte ich den nachlass des tübinger OBs hartmeyer,

der von beruf drucker war. Er arbeitete bei laupp & göbel, ebenso wie der opa von meiner frau, hermann hepper. Da dieser lang vor meiner geburt starb, lernte ich ihn nie kennen. Als ich aber die sachen seines kollegen hartmeyer sichtete, erwartete ich, auch von hepper etwas vorzufinden. Und tatsächlich entdeckte ich 1 schön handgeschriebenen kondolenzbrief von ihm an die witwe hartmeyers zum tod des OBs. Ganz ergriffen von meinem fund wollte ich dies daheim meiner frau berichten, erfuhr aber zuerst,... mehr⇢

Einer Person gefällt das.

amtsdeutsch

demnheckst verklage ich das finanzamt. in einem schreiben dieser behörde heißt es: "Die Frist für die Erhebung der Klage gilt als gewahrt, wenn die Klage bei dem ... Finanzamt innerhalb der Frist angebracht ... wird". was passiert, wenn ich beim anbringen der klage an der finanzamtstür die riesige scheibe zerstöre? kann ich die klage auch dort ankleistern?

Einer Person gefällt das.

poppen

als neueingang hatte ich jüngst POP-UP-bücher gemeldet, wo beim aufklappen figuren o.a. heraustreten. nun kam 1 kunde, der regelmäßig meine liste liest, und fragte nach diesen "PIN-UP"-büchern.

2 Leuten gefällt das.

"ich les im bette so vor mich hin"

und erlebe es immer häufiger, dass der lesestoff mich persönlich betrifft. so gerade bei peter bamms autobiografie: der psychiater thomas regau, dessen restauflagen ich aus dem heliopolis-verlag übernahm, hat nach dem attentat vom 20.juli 44 einen der schwerverletzten beim tatort untersucht und dabei hitler kennengelernt, den er von anfang an für 1 psychiatrischen fall gehalten habe. erstaunlich ist seine hinzuziehung, da regau angeblich nie in der partei war. an anderen stellen spricht bamm... mehr⇢

Einer Person gefällt das.

trödelhecksperte gegen kurienkardinal, voll ok

1 lieblingskunde, das mauldäschle, kennt 1 kath. pfarrer, der 1 großer fan ist von "bares für rares" und bes. von ludwig hofmaier. das mauldäschle kennt nun 1 bekannten hofmaiers und beschafft hochwürden 1 autogramm des hecksperten. der pfarrer ist begeistert und fragt, wie er sich denn für dieses tolle geschenk revanchieren könne. das mauldäschle bittet nun um das autogramm eines der weltweit höchstrangigen kardinäle. und nach wenigen wochen hat er es in der hand, ich hab es selbst gesehen.... mehr⇢

5 Leuten gefällt das.

altersvorsorge

kunde A bewarb sich mit 65 um 1 platz in 1 nobelaltenheim. er wurde abgelehnt, weil er zu ALT sei. bei 15 jahren wartezeit. 1 bekannte von ihm traf ich mal bei bester geistiger und körperlicher fitness in 1 solchen heim an. sie nannte ihren einzug dort 1 großen fehler, da sie nun den ganzen tag das jaulen der dementen höre. da ich auf ihrem stock1 nachlass räumte, sagte ich zu ihr: "wenn Ihnen langweilig ist, können Sie mir gern zusehen". sie eingeschnappt: "mir ist nicht langweilig". (m.e.... mehr⇢

*NEU* im Laden
"cellospieler" - holzschnitt von Karl Bernhard Schmoll gen. Eisenwerth (1912–1994), 20 bde hölderlin (frankfurter ausgabe), orig.porträtfoto 1897 von link⇢ antikes korsett (paris), miniaturgemälde von o. pracher, orig.porträtfoto um 1863 von link⇢ aquarell sign. "K. WINKLER": am kl. belt bei, 2 volkstüml. madonnen aus holz (19. jhdt), haderslev, (bodensee?-) landschaft v. Wilhelm Adolf MÜLLER (1889-1953),... mehr⇢
Dezember 2020 (9)
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (15)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (24)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (13)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (15)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (8)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (14)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.