Thomas Leon Heck

„Atelier in Lanzerote“

mal abgesehen davon, dass mir diese künstlerpose, ateliers an 2 orten haben zu müssen (reutlingen und new york oder in der toskana) suspekt bis lächerlich erscheint, sollte dann wenigstens der ort nicht gleich 2x falsch auf dem bild stehen, wie im mir vorliegenden fall statt lanzarote falsch lanzerote (obwohl es auch das inzwischen 200 000 x bei google gibt).

Selbst gute PR muss nicht immer von vorteil sein

Der oetker-erbe wurde entführt, weil sein entführer eine tv-sendung gesehen hatte über oetkers studium ganz in der nähe. Der österreichische thronfolger Franz-ferdinand wurde 1914 ermordet, nachdem sich die attentäter nach zeitungsankündigungen seines besuchs darauf vorbereiten konnten. Der zauberer houdini war allgemein dafür berühmt, dass er jeden faustschlag in die magengrube aushielt. Ein student schlug ihn aber ohne vorankündigung, so dass er letztlich an der bekanntheit seiner fähigkeit... mehr⇢

"der richter im talare, der pfarrer an der bahre, der kaufmann bei der ware"

vertragen keine kritik, sagt eine altes sprichwort, das ich nicht mehr ganz zusammenkriege. wenn mir zu einem weltweit nicht angebotenen und nirgends nachweisbaren buch ein sammler schreibt: 1. „halte den Preis für viel zu hoch" (95€ für ein rarissimum), 2. "auch ist der Zustand nicht wirklich toll“ (den sehe ich selbst und berücksichtige ihn beim preis) 3. und ohne gegenangebot (!) nach meinem „besten preis“ fragt, so bewegt mich das nicht einmal zu einer antwort. bei gegenangeboten... mehr⇢

ebay-extreme

an 1 tag 2 mails erhalten: die 1. fragt NUR, wg eines artikels für 45 €, "sind Sie krank?" (was sich auf den preis beziehen könnte), die andere lautet: "ich habe viele antiquarische Bücher; jedoch: ich habe noch nie ein altes Buch gesehen, dessen Innenleben derart und wie neu aussieht wie Bd.1 der Unger –Ausgabe von Goethes „Neuen Schriften“ aus 1792. Es ist 99% makellos! (der Einband ist am Rücken aufgehellt. Damit kann und muss der Sammler leben! Herzlichen Dank für die Freude,... mehr⇢

zum heutigen geburtstag von werner bergengruen

ich hab ca 200 bücher von ihm hier, z.t. mit autogramm. 2 hab ich sogar gelesen: "der großtyrann und das gerícht" (als knabe, wohl weil mich das donnerwort vom großtyrann ansprach) und "die drei falken". das wäre auch das buch, das ich erwachsenen vorlesen würde, falls ich je mal in die verlegenheit käme. und das nicht nur, weil die handlung in einer auktion kulminiert.

wahrheit oder legende?

dem bundespräsidenten lübke wird der ausspruch in afrika zugeschrieben: "Sehr geehrte Damen und herren, liebe Negerinnen und Neger." ich weiß nicht, was dran ist. ich WEISS aber, ob die folgende anheckdote stimmt: queen elizabeth wollte bei ihrem staatsbesuch 1965 das gestüt marbach sehen, landete aber im literaturarchiv marbach. nach einer weile soll sie gesagt haben: "very nice, but where are the horses?" ich habe mit marbach telefoniert, auch weil ich kiesingers kopie seines staatsgeschenks... mehr⇢

?Götterdämmerung

gerade kam ein buch herein über 4 weltbekannte gelehrte. Einer davon ist mein professor XY. Dass er mich in meinem laden nicht wiedererkannte, nehme ich ihm wirklich nicht übel, da er so viele schüler haben dürfte wie ich kunden. Es sollte sich aber als nachteil erweisen für die hohe meinung, die ich von ihm hatte. Er suchte einen stich und fand ihn auch. „ein stolzer preis“ war sein anmaßender kommentar, als es zur sache ging. Ich hoffte, ihm eine goldene brücke zu bauen aus dieser unseligen... mehr⇢

Mein 1. kondolenzbuch

Man kennt von beerdigungen den satz: „von beileidsbezeigungen bitten wir abzusehen. Ein kondolenzbuch liegt aus.“ Nun habe ich erstmals ein solches buch hereinbekommen, sogar von jemandem, den ich kenne. auch dutzende der trauergäste kenne ich. Der Verstorbene ist zwar nicht namentlich genannt, aber aufgrund der zahlreichen gemeinsamen bekannten identifiziere ich ihn sofort. ein angerufener kronzeuge bestätigt meine these und wundert sich auch, dass die kinder das buch hergaben. Meinen standardsatz... mehr⇢

nie dagewesen

habe einen fernkunden kennengelernt, dessen bestellungen ich inzwischen nicht mal mehr eine rechnung beilege. ich lasse ihn zahlen, so viel er will. und das nach 50 jahren schlechter erfahrung im handel.

cHECKe kostenlos und einfach deinen body-mass-indHECKs bei HECK

mais ist nur noch bei indios und anderen naturvölkern zum essen da. Gebildete stecken ihn in den tank oder machen aus seinen feldern spaßlabyrinthe. So geht man heute auch nicht mehr ins antiquariat heck, um kunst, bücher und antiquitäten zu kaufen, sondern um unkompliziert seine figur zu testen. 1. du bleibst schon im eingangsbereich stecken? Dann bist du ein entlaufener elefant. Wir rufen für dich in der wilhelma an. 2. du rennst locker und schreiend durch die räume? Dann bist du noch... mehr⇢

*NEU* im Laden
"cellospieler" - holzschnitt von Karl Bernhard Schmoll gen. Eisenwerth (1912–1994), 20 bde hölderlin (frankfurter ausgabe), orig.porträtfoto 1897 von link⇢ antikes korsett (paris), miniaturgemälde von o. pracher, orig.porträtfoto um 1863 von link⇢ aquarell sign. "K. WINKLER": am kl. belt bei, 2 volkstüml. madonnen aus holz (19. jhdt), haderslev, (bodensee?-) landschaft v. Wilhelm Adolf MÜLLER (1889-1953),... mehr⇢
Dezember 2020 (9)
August 2020 (12)
April 2020 (14)
September 2019 (14)
Oktober 2019 (16)
November 2019 (11)
Mai 2019 (13)
März 2019 (15)
Juni 2019 (6)
Juli 2019 (18)
Januar 2019 (9)
Februar 2019 (13)
Dezember 2019 (15)
August 2019 (22)
April 2019 (7)
September 2018 (9)
Oktober 2018 (11)
November 2018 (8)
Mai 2018 (14)
März 2018 (24)
Juni 2018 (14)
Juli 2018 (17)
Januar 2018 (15)
Februar 2018 (8)
Dezember 2018 (14)
August 2018 (13)
April 2018 (18)
September 2017 (13)
Oktober 2017 (17)
November 2017 (16)
Mai 2017 (20)
März 2017 (21)
Juni 2017 (16)
Juli 2017 (17)
Januar 2017 (16)
Februar 2017 (14)
Dezember 2017 (23)
August 2017 (15)
April 2017 (31)
September 2016 (11)
Oktober 2016 (14)
November 2016 (13)
Mai 2016 (20)
März 2016 (12)
Juni 2016 (15)
Juli 2016 (15)
Januar 2016 (13)
Februar 2016 (12)
Dezember 2016 (20)
August 2016 (11)
April 2016 (24)
September 2015 (5)
Oktober 2015 (7)
November 2015 (21)
Mai 2015 (29)
März 2015 (6)
Juni 2015 (19)
Juli 2015 (9)
Januar 2015 (8)
Februar 2015 (9)
Dezember 2015 (15)
August 2015 (9)
April 2015 (5)
September 2014 (19)
Oktober 2014 (22)
November 2014 (9)
Mai 2014 (20)
März 2014 (26)
Juni 2014 (21)
Juli 2014 (25)
Januar 2014 (14)
Februar 2014 (12)
Dezember 2014 (11)
August 2014 (25)
April 2014 (18)
September 2013 (16)
Oktober 2013 (13)
November 2013 (20)
Mai 2013 (22)
März 2013 (7)
Juni 2013 (18)
Juli 2013 (19)
Januar 2013 (13)
Februar 2013 (11)
Dezember 2013 (23)
August 2013 (17)
April 2013 (13)
September 2012 (16)
Oktober 2012 (17)
November 2012 (9)
Mai 2012 (14)
März 2012 (14)
Juni 2012 (16)
Juli 2012 (18)
Januar 2012 (7)
Februar 2012 (12)
Dezember 2012 (8)
August 2012 (15)
April 2012 (8)
September 2011 (6)
Oktober 2011 (2)
November 2011 (11)
Mai 2011 (10)
März 2011 (9)
Juni 2011 (8)
Januar 2011 (5)
Februar 2011 (9)
Dezember 2011 (11)
August 2011 (2)
April 2011 (8)
September 2010 (1)
Oktober 2010 (2)
November 2010 (2)
Juni 2010 (5)
Dezember 2010 (4)
August 2010 (5)
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.