seine - matratze! Ungefähr so viel wert wie das wohnzimmerbuffet: 200 reichsmark. Das lag daran, dass matratzen damals noch mit rosshaar oder seegras gefüllt waren (beides verarbeitet bei mir zu haben, unbenutzt. Die entsprechende maschine, die die rosshaarzöpfe dreht, kann ich auch beschaffen). Heute ist die matratze mit der kunststofffüllung in jedem nachlass sicher das 1., das auf den müll kommt.
like
"gerade wieder einmal durch Ihren Internetauftritt geklickt - musste arg schmunzeln, ob der heilenden Wirkung Ihrer heiligen Hallen (der Herz-Kreislauf-Kunde)... ein japanischer Forscher hat nun das "Waldbaden" erfunden, warum lassen Sie sich nicht das "Bücherbaden", "Literaturschnuppern" oder "Antiquariatstauchen" patentieren?"
like
mit kerzen rächt sich auch dann noch, wenn der den beruf des nachlassverwerters ergreift und 70 cm lange kerzen aus einem katholischen nachlass zwar für bewahrenswert hält, sie aber dann am heißesten tag des jahres stunden lang im dunklen auto lässt
like
Ich habe schon erlebt, dass sich 2 interessenten zufällig gleichzeitig bei mir treffen, aber 1 situation wie gerade noch nie: ich räume zur zeit 1 nachlass und habe auf dem dachboden 1 totenmaske in 1 schweren rahmen übersehen. 1 frdl entrümpler bringt mir beides. Als gerade 1 kollege das bemerkenswerte ensemble einlädt, um bei sich die maske vom rahmen zu trennen, kommt der entrümpler dazu, von dessen aufmerksamkeit ich gerade berichte. Als wir 3 uns so über das stück unterhalten, ruft 1 stammkunde an, der auf meiner homepage die als neueingang angekündigte maske entdeckt hat und danach fragt!
like
ich fand in 1 nachlass 1 braunes bällchen aus lederriemen geknotet, das ich für 1 katzenspielzeug hielt und in die 1€-kiste tat. nun sah ich es auf dem foto der inzw. verstorbenen, auf dem sie es als halstuchhalter für bdm-mädel trägt.
like
ich räume gerade 2 häuser und finde u.a. 1 antikes japanisches tablett aus pappe, das samuraikrieger beim eindringen in 1 dorf zeigt. Es hat 4 löcher in den ecken, die dort ursprünglich nicht waren. Verblüffenderweise entdhecke ich die 4 fehlenden stücke in gardinenstangen, wo sie als Abstandhalter zwischen den zusammenschraubbaren teilen fungierten!
like
ist mein frust meist nur noch größer, als wenn ich etwas nur für mich tue: so auch im falle meiner datenbank www.collectorsloss.com, auf der jede/r kostenlos dinge veröffentlichen konnte, die abhandengekommen waren. Die medien berichteten nicht darüber, und mein webmaster schaltete die seite wg zu geringer besucherfrheckuenz irgendwann einfach ab. Nun ist ausgerechnet seine mutter bestohlen worden. jetzt bleibt ihr nur die hoffnung auf mein gutes gedächtnis für die ihr geklauten bilder.
like
1 sammler löst seine sammlung auf, darunter ns-stücke, von denen ich einige erhalte wie tagebücher von hitlers architektin. In der mir eigenen offenheit berichte ich auf meiner website und bei facebook darüber. nun höre ich, dass man mir das in der „szene“ übelnehme und ich mit konsheckuenzen zu rechnen hätte, z.b. nichts mehr zu bekommen. Wenn ich aber die wahl hätte zwischen umsatz und anheckdotenseligkeit, würde ich mich ganz klar fürs plaudern entscheiden, denn ob ich mehr oder weniger reich in die grube fahre, ist mir egal, aber auf das mitteilen von staunenswertem in nach meinen maßstäben diskreter weise (d.h. z.b. ohne namensnennungen) kann ich nicht verzichten, ohne einzugehen. link 
like
lese ich gerade in der zeitung. und dann - fällt mein blick auf 1 politikerin, die mal 1 riesen- :poop: an mich hingelabert hat
like
(ich hab 1 alibi.) ihr schicksal hat mich das 1. mal schwanken lassen, was hehlerei betrifft: normalerweise lehne ich alles angebotene ab, das nach diebesgut aussieht. Im gegenteil leite ich i.d.r. maßnahmen zur aufklärung des diebstahls ein. Aber 1x wurde ich schwach, als mir jemand 1 buch aus der bibliothek des zaren anbot. Vor allem weil ich nach fast 100 jahren überhaupt nicht sagen könnte, wer das eigentum daran hatte, zivil- und völkerrechtlich. Doch zum glück verlangte der anbieter viel zu viel, so dass ich tugendhaft bleiben konnte.
like
1 meiner besten zulieferer bringt mir ca 2 000 vorwiegend kunstbücher. Schon im 2. buch finde ich das heckslibris eines geschätzten kunden von mir und bin – selbst nach jahrzehnten noch - gerührt, auf diesem weg von seinem mutmaßlichen ableben zu erfahren, denn zu lebzeiten, dachte ich mir, hätte er nie seine geliebten bücher abgegeben. Ich rufe die kinder an, deren namen auch in den büchern steht. Nun kommt heraus, dass der vater noch lebt und der nachmieter die im haus erst mal zurückgelassenen bücher einfach verscherbelt hat. da mein zulieferer gutgläubig war und ich sowieso, sonst hätte ich mich kaum in die höhle des löwen gewagt und dort angerufen, ist das eigentum trotz allem auf uns übergegangen. 1 tochter, die sich für das geschehene verantwortlich fühlt, zieht alle register der dramatik: ihre eltern würden sie gar enterben, wenn sie davon erführen. Ich biete also an, die bücher zurückzuverkaufen, und erwerbe dafür sogar noch eigens die stücke, die mein zulieferer für sich behalten hatte - doch dann höre ich nichts mehr von den kindern: ich nehme an, sie verlangen nun schadensersatz von dem mieter in höhe des von mir geforderten preises. Es geht also mal wieder doch nur ums geld. Inzwischen habe ich tausende weitere bücher hereinbekommen und dürfte kaum mehr in der lage sein, die des geschätzten kunden wieder herauszufiltern.
like
auf sein auto zeigend sagte ich: "das ist der mehrtürer der bewegung"
like
der nach mir meinen bestand am besten kennt. nach 1/2 h bei mir war, wie er sagt, sein vorhofflimmern vorüber, gegen das er medikamente nimmt. dass es kaum mehr menschen gibt, die in antiquariaten entspannung finden, bedaure ich sehr, nicht nur um meinetwillen.
like
Im tagebuch der gerdy troost, das ich, als vlt erster überhaupt, z. zt. lese, steht 1979 der name eines anfang 30-jährigen mit seiner ausführlichen charakteristik. Ich rufe ihn an in der annahme, dass ihn dies interessieren könnte. Es entwickelt sich daraus 1 wunderbares gespräch: er ist verwandt mit 1 europäischen ehem. kaiserhaus und mit angehörigen zweier weiterer ehem. herrscherdynastien befreundet, seine quasi-ziehmutter war eine berühmte dt. schauspielerin, und sein vater war der ghostwriter für einen sachbuchautor mit fast 50 millionen verkauften hecksemplaren.
like
Bei der recherche nach dem künstler von 3 porträts bei mir, franz xaver schwarz, sehe ich natürlich auch bei wikipedia nach. Dort finde ich nur den gleichnamigen nsdap-reichsschatzmeister. Von dem habe ich allerdings auch etwas hier, 1 brief an albert speer, in dem sie sich um baumaterial zanken.
like
in hechingen im hohenzollerischen landesmuseum. Thema war die bewertung des kompletten sammlungsbestandes durch mich. 3 zeitungen, 1 tv-. 1 radiosender. meine frau blieb der veranstaltung fern in erwartung irgendwelcher peinlichkeiten, zu denen es gerade 1x kam
like
gestern bei mir eingetroffen, finde ich in dem nur 4-seitigen blatt 1 gedicht von martin vollmer aus dusslingen (meine adresse hallstattstraße mündet in die nach vollmer benannte straße) sowie rückseitig die erwähnung von gerdy troost, deren handgeschriebene tagebücher ich gerade lese.
like

Neu
im Laden:

bronzeskulptur "heilige familie an der krippe" sign. RAMA?, zahlr. akten um 1925 des adolf hummel (autohändler in gutenstein), 20 stiche von link  &q... mehr 

Kunstdaten

Keller Reutlingen

Mit offenem Visier


2018 Oktober (11)
2018 September (9)
2018 August (13)
2018 Juli (17)
2018 Juni (14)
2018 Mai (14)
2018 April (18)
2018 März (24)
2018 Februar (8)
2018 Januar (15)
2017 Dezember (23)
2017 November (16)
2017 Oktober (17)
2017 September (14)
2017 August (16)
2017 Juli (17)
2017 Juni (16)
2017 Mai (20)
2017 April (31)
2017 März (21)
2017 Februar (14)
2017 Januar (18)
2016 Dezember (21)
2016 November (13)
2016 Oktober (15)
2016 September (11)
2016 August (11)
2016 Juli (15)
2016 Juni (15)
2016 Mai (20)
2016 April (24)
2016 März (12)
2016 Februar (12)
2016 Januar (13)
2015 Dezember (15)
2015 November (21)
2015 Oktober (7)
2015 September (5)
2015 August (9)
2015 Juli (9)
2015 Juni (19)
2015 Mai (29)
2015 April (5)
2015 März (6)
2015 Februar (9)
2015 Januar (9)
2014 Dezember (11)
2014 November (9)
2014 Oktober (22)
2014 September (19)
2014 August (25)
2014 Juli (25)
2014 Juni (21)
2014 Mai (20)
2014 April (18)
2014 März (26)
2014 Februar (12)
2014 Januar (14)
2013 Dezember (23)
2013 November (20)
2013 Oktober (13)
2013 September (16)
2013 August (17)
2013 Juli (19)
2013 Juni (18)
2013 Mai (22)
2013 April (13)
2013 März (7)
2013 Februar (11)
2013 Januar (13)
2012 Dezember (8)
2012 November (9)
2012 Oktober (17)
2012 September (16)
2012 August (15)
2012 Juli (18)
2012 Juni (16)
2012 Mai (14)
2012 April (8)
2012 März (14)
2012 Februar (12)
2012 Januar (7)
2011 Dezember (11)
2011 November (11)
2011 Oktober (2)
2011 September (6)
2011 August (2)
2011 Juni (8)
2011 Mai (10)
2011 April (8)
2011 März (9)
2011 Februar (9)
2011 Januar (5)
2010 Dezember (5)
2010 November (2)
2010 Oktober (2)
2010 September (1)
2010 August (5)
2010 Juni (5)
eBay     YouTube

Facebook     Wikipedia

Heck QR
Heck Logo
Mit dem Besuch dieser Seite stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu.
OK