Blätterte gerade nicht-sahnend in der autobiografie des generals speidel, ohne den es paris aufgrund führerbefehls heute nicht mehr gäbe. Schon auf s. 1 erwähnt er seinen geburtsort metzingen und den arzt münzinger, der die geburt begleitete. Mit münzingers tochter hab ich mich mal länger ausgetauscht über meinen lieblingskünstler schneidler, der ihr lehrer war. link ❱