gerade entdeckte ich in 1 fußballbuch eingeklebte weibliche aktbilder. hier ging der mann wohl davon aus, dass seine frau da nie hineinsehen würde. ähnlich raffiniert ging einer vor, der seine märklin-kataloge mit fotos weiblicher schönheiten vollklebte. wie mann in zeiten des internets sich der kontrolle entzieht, weiß ich nicht: vermutlich durch "verlauf löschen"