erworben hat, auf das ich rückseitig geschrieben hatte: "aus dem nachlass von bundeskanzler kiesinger". das bild ist rumgekommen seit 1990.
keine party könnte anregender sein, keine feier erhebender, keine zusammenkunft harmonischer. gelohnt hat es sich auch: manche preise habe ich verzehnfacht. und spannend war die entdeckung eines buchs, dessen erschreckenden einband der wohl geisteskranke vorbesitzer (m/w) zugeklebt und dessen text er mit augen vollgemalt hat.  link ❱
Ich habe nicht nur 50 bücher von ihm, auch signierte, sondern auch die bibliothek eines fans von ihm, der auch mal einen artikel über ihn publiziert hat. In seinem nachlass fand ich eine regieanweisung an sich selbst vor, wie er im interview mit henscheid sich verhalten wolle. Da ich auch dutzende briefe henscheids an ihn hatte, nahm ich an, das kuriosum könne henscheid interessieren. doch seine frau winkte schon am telefon ab: der fan sei so unangenehm gewesen, dass er damit nichts mehr zu tun habe wolle.
um ihn darauf hinzuweisen, dass der auf dem umschlag seines buchs MARBOT abgebildete nicht marbot sein kann, da es sich um louis auguste von schwiter handelt, den testamentsvollstrecker von delacroix, der auch selbst malte und von dem ich einige werke besaß. in dem moment war hildesheimer aber schon länger tot, was dem alten schlitzohr wohl gefallen hätte. später erfuhr ich, dass die ganze marbot-vita komplett erfunden ist und meinem scharfsinn längst jemand zuvorgekommen war. Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
in einem buch fand ich einen zettel, auf den jemand die besetzung einer nachtwache in afrika schrieb. dabei war u.a. ein paul comte. der wurde - laut google- dort wenige tage später getötet und soll von seinen feinden gefressen worden sein! der autor des zettels überlebte auch nicht viel länger.
ihren 1. auftritt im deutschen TV. Das illustrierte kinderbuch war aber schon 16 jahre vorher erschienen und wurde 1960 als eines der schönsten bücher ausgezeichnet. Die bilder darin stammen von waltraut und ottmar frick. Da beide in reutlingen leben, sind sie in meinem reutlinger künstlerlexikon erfasst und standen deshalb mit mir in persönlichem kontakt
ein buch des frühen zionisten weisengrün. ich recherchiere im netz und finde es weltweit nirgends außer NOCHMALS bei mir selbst! mit eigenhändiger widmung des autors an DENSELBEN empfänger!
Oder ihre pendants, in denen man für jeden tag des jahres philosophische gedanken findet. Aber dass es so etwas für rockfans gibt, wundert mich: „die rolling stones - tag für tag„. Leider steht unter dem heutigen datum nichts, was ich für mitteilenswert halte.
wenn nicht der löwe, dann der mistkäfer sein: die einen verachten meinen beruf als abfallverwertung, die anderen bewundern ihn als tätigkeit des göttlichen skarabäus, der die lebenserhaltende sonne über den himmel der kultur rollt.
zahlreiche Bücher aus dem nachlass ihres direktors heinrich uhlendahl besaß ich.
hap grieshabers 1. frau, deren nachlass bei mir war. die autorin der arbeit rief gerade an. Endlich mal jemand, der den quellenwert des antiquariats zu schätzen weiß