Thomas Leon Heck
Willkommen auf thomasleonheck.de, der Seite des Dußlinger Auktionators, Verlegers, Antiquars und Kunstexperten Thomas Leon Heck.
2011 Januar
ein kunde brachte mir ein buch und behauptete, ein gemeinsamer bekannter habe ihm dafür 50 euro geboten. da ich das nicht glauben konnte, rief ich den bekannten an, und tatsächlich kannte er weder das buch noch den kunden. er fragte mich aber:"verkaufen Sie eigentlich Ihren laden in RT noch?" ich bejahte und wir wurden uns noch im selben telefonat handelseinig. (ich bleibe aber in RT, jedoch ab sofort als mieter.) so brachte mir die unwahre behauptung einen erheblichen umsatz ein!
2011 Januar
kinder und katholische kirche - derzeit kein erbauliches thema. soeben bekam ich einen büchernachlass herein, darunter das kassenbuch der tübinger universitätskindertagesstätte. nach einem bettelbrief des vereins gingen etliche spenden u.a. aus der tübinger professorenschaft ein (auf die ich mich hier beschränke) darunter am 29.11.1968 eine in höhe von 20 dm von "Prof. Dr. Ratzinger, Tbg." Als nächster gab der jurist prof. bachof glatt doppelt so viel, ernst bloch 4 tage später gar 100 DM! mit dem philosophen bollnow und dem juristen prof. wolfgang fikentscher teilt er sich so den spitzenplatz! als hätten sich die katholischen ordinarien abgesprochen: auch von hans küng kamen 20 dm. meine lehrer prof. tovar und rüger spendeten 30 bzw. 5 (umgekehrt hätte es mich eher gewundert), der jurist oppermann und der mediziner koslowski je 20. bitte stimmen Sie ab ganz links unten. das papsthaus in marktl am inn hat bereits vom kauf abstand genommen.
2011 Januar
als ich in tübingen zu studieren anfing (1976/77), war der terrorismus in der brd auf seinem höhepunkt. ich habe mich an der jagd auf die täter aktiv beteiligt. heute bin ich in dusslingen, wo gudrun ensslin und ihr verlobter, bernward vesper, ca 1-2 jahre lebten. daher las ich nun seine autobiographie DIE REISE. sein vater war der nazi-dichter will vesper, ein ladenhüter bei mir seit jahrzehnten. in bernward vespers buch entdeckte ich ca 100 fehler, für die der autor nur zum teil etwas kann, da er lange vor der veröffentlichung starb. am aufschlussreichsten ist sein fehler, das englische flaggschiff, das vom deutschen schlachtschiff bismarck versenkt wurde, ROBIN HOOD zu nennen statt nur HOOD. ich kannte zwar nicht den namensgeber, es war mir aber intuitiv klar, dass die admiralität des englischen königs ihr stolzestes kriegsschiff NICHT nach einem gesetzlosen wie robin hood nennen würde (tatsächlich war der namensgeber admiral samuel hood). dass vesper DIES nicht gespürt hat, beweist eine gewisse lebensfremdheit. vielleicht hat er seine rolle als die eines modernen robin hood gesehen, was ihn eventuell unempfindlich machte für die sichtweise des staates. bernward, geb. 1938, gest. 1971, wandelte sich vom anhänger der rechten ideen zu deren bekämpfer und studierte auch in TÜ. mein seit unserem auszug leerstehendes haus dort sollte gar als kulisse für einen RAF-film fungieren.
2011 Januar
2 sehr bedeutende vorbesitzer: 1. josias lorck, dessen bibelsammlung 1784 an den herzog carl eugen ging, der damit den grundstein legte zur weltgrößten bibelsammlung, die der württ. landesbibliothek in stuttgart, 2. johann wilhelm seidler, der im auftrag der anna amalia ihren sohn erzog, carl august, der später goethes chef wurde und den beitrag deutschlands zur weltliteratur geleistet hat: die weimarer klassik. nachdem ich mir so selbst eine antiquariatsmesse veranstaltet habe, konnte ich auf den besuch derselben in stuttgart verzichten.
2011 Januar
die Bezüge zu meinem wirkungskreis sind reichhaltig, da ich behaupten möchte, dass die Mehrzahl der hiesigen akademischen Künstler von Rang dort ausgebildet wurden, z.B. Keller-Reutlingen, Grieshaber und von den Lebenden Hadwig Münzinger, die demnächst 99 wird. Einer der Akademie-Rektoren, Rudolf Yelin d.J., ist in meinem Reutlinger Künstlerlexikon aufgeführt (von ihm habe ich ca 300 werke und besaß sogar seine scheidungsakten - hochbrisant), ebenso mein Lieblingskünstler, Ernst Schneidler, der an der Akademie Jahrzehnte lang die Buch– und Schriftklasse leitete und seinen Ruhestand in Gundelfingen/RT verbrachte. Ein ganz aktueller Aspekt des Jubiläums ist, dass ein Industrieller aus dem Großraum Stuttgart und einer der wenigen Milliardäre in meiner Kundschaft soeben mein Schneidler-Archiv mit z.T. höchst seltenen bis einzigartigen Belegen erwarb und der Akademie zunächst leihen und später u.U. stiften will. heute haben prof. büttner und seine doktorandin zieger alles bei mir abgeholt. ein teil davon soll im mai in der Landesbibliothek Stuttgart ausgestellt werden. ich bin stolz darauf, dass meine ca 15 Jahre währenden Bemühungen um Schneidler (u.a. bei Wikipedia ist ein Artikel von mir über ihn) von einem solchen Erfolg gekrönt wurden. als mir frau zieger erstmals per mail von ihrem promotionsvorhaben berichtete, kamen mir sogar die tränen! aber ich bin mir sicher, dass der erwähnte milliardär mehr eindruck hinterlassen wird als meine liebe zu diesem künstler...